News
  • Visualisierung der Anlage Verbier Moay Pasay
    Visualisierung der Anlage Verbier Moay Pasay
zurück
24.06.2021

Neue Partnerschaft

Téléverbier SA und Télé-Thyon SA arbeiten mit dem Schweizer Seilbahnhersteller Bartholet Maschinenbau AG zusammen, um drei neue Installationen zu realisieren. Das Jahr 2022 wird für die beiden Skiliftgesellschaften des Skigebiets 4 Vallées in Verbier spannende Veränderungen mit sich bringen. Es werden folgende Großprojekte gestartet. Zunächst einmal wird Téléverbier SA in Bruson den Sektor mit zwei großen Projekten entwickeln:

- Ersatz des fixen Sessellifts in La Pasay durch einen kuppelbaren 6er Sessellift mit Haube. Die Fahrzeit wird sich von 11 auf 5 Minuten verkürzen und die Sessel im «Design by Porsche Design Studio» ermöglichen dem Gast eine Fahrt mit maximalem Komfort.

- Bau eines kuppelbaren 6er-Sessellifts, der la Pisse-Vache mit dem Col de Chargerat verbindet.
Technische Daten SBK6 Moay Pasay SBK6 Pissevache Chargerat
Bahntyp: 6er Sesselbahn kuppelbar 6er Sesselbahn kuppelbar
Höhendifferenz: 542.4 m 462.7 m
Schräge Länge: 1'485.3 m 1'523.6 m
Stützen: 12 13
Anzahl Fahrzeuge: 52 49
Fahrgeschwindigkeit: 6 m/s 5 m/s
Fahrtzeit: 5 min 6 min
Förderleistung 1’600 p/h / 2'000 p/h 1’600 p/h
Antrieb: 530 kW / 646 kW 400 kW / 479 kW
Seil: 48 mm 46 mm

 

Porschesessel der SBK6 Verbier Moay Pasay im «Design by Porsche Design Studio»

In Thyon, in La Matze wird eine brandneue Mixteanlage gebaut, welche die beiden derzeit in Betrieb befindlichen Seilbahnen ersetzt. Die geplante Installation kombiniert 6er Sessel mit 10er Kabinen und ermöglicht eine Beförderungskapazität von 2'000 Personen pro Stunde. Diese Investition erlaubt zum ersten Mal den Fußgängertransport zwischen Les Collons 1900 und Thyon 2000, wobei die Hauptfunktion, also die Beförderung von Skifahrer/innen und insbesondere Anfängern erhalten bleibt. Zusätzlich wird der Skilift " Les Collons " durch einen neuen Skilift ersetzt. Parallel zum Neubau der Seilbahn wird eine starke Entwicklung der umliegenden Freizeitaktivitäten realisiert. Geplant ist unteranderem eine brandneue Winterrodelbahn.

 

 

Technische Daten TPM6/10 Collons Thyon

 

Bahntyp: Mixteanlage mit 6er Sessel + 10er Gondeln
Höhendifferenz: 230 m
Schräge Länge: 875.8 m
Stützen: 7
Anzahl Fahrzeuge: 28 Sessel und 8 Gondeln
Fahrgeschwindigkeit: 5 m/s
Fahrtzeit: 4 min
Förderleistung: 2’000 p/h
Antrieb:

266 kW / 334.6 kW

Seil: 47 mm
Thyon TPM6/10 La Matze

Die Schweizer Seilbahnherstellerin Bartholet Maschinenbau AG wurde mit der Realisierung beauftragt und freut sich auf die Umsetzung.

 

Von links nach rechts: Lionel May – Betriebsdirektor Téléverbier, Jean-Albert Ferrez – VR-Präsident Téléverbier, Roland Bartholet – VR-Präsident und CEO Bartholet, Thomas Spiegelberg – VR-Vizepräsident Bartholet, Laurent Vaucher- CEO Téléverbier, Eric Crettaz – Direktor Télé-Thyon