News
zurück
03.07.2024

Bartholet erhält Zuschlag für neue Bahnanlagen

Die Bartholet Maschinenbau AG freut sich bekanntzugeben, dass der Auftrag zum Bau von drei neuen Seilbahnanlagen in Gstaad an die Firma Bartholet vergeben wurde.

Der Auftrag umfasst insgesamt drei Lose und bereits Anfangs 2024 wurde das Projekt ausgeschrieben:
Bahn 1 umfasst die 10er-Gondelbahn Schönried – Horneggli - Hornberg, bestehend aus zwei Sektionen mit einer Zwischenstation
Bahn 2 beinhaltet eine 6er-Sesselbahn und verbindet Saanenwald - Horeflue
Bahn 3 gewährleistet die Verbindung zwischen Gfell – Horeflue und wird als Sesselbahn realisiert
Im Monat Juni 2024 fanden die Verhandlungen statt und die Destination Gstaad AG hat den Zuschlag für die Seilbahntechnik an die Firma Bartholet erteilt.

Matthias In-Albon, CEO der Bergbahnen Destination Gstaad AG, äusserte sich begeistert: «Mit Bartholet haben wir einen Partner gefunden, der unseren hohen Ansprüchen an Qualität und Innovation gerecht wird. Dieser Auftrag ist ein bedeutender Meilenstein für unser Generationenprojekt und gibt uns die nötige Planungssicherheit.»

Mit diesen neuen Seilbahnen setzt Gstaad seine lange Tradition im Tourismus fort und verbindet diese mit modernster Technologie.

Über die Bergbahnen Destination Gstaad AG
Die Destination bietet ein Paradies für Outdoor-Enthusiasten. Mit über 30 Bahnanlagen erschliessen sie 200 Kilometer Pisten, Schlittelbahnen und Winterwanderwege sowie über 300 Kilometer Wanderwege im Sommer. Diese Vielfalt ermöglicht es Besuchern, die Schönheit der Schweizer Alpen ganzjährig zu erleben.